Unternehmensphilosophie von City Camp Frankfurt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Historie

In den Jahren 1991 -2006 wurde das "City Camp Frankfurt" von der Fam. Schmitz geleitet. In diesen Jahren wurde das "City Camp Frankfurt" immer mehr seinem Namen gerecht und hat sich vom klassischen Campingplatz zum Durchgangscamp für nationale und internationale Gäste entwickelt, welche in Frankfurt Messen, Veranstaltungen, Konzerte besuchen oder auch nur mal kurz einen Stadtbesuch unternehmen. Somit ist das "City Camp Frankfurt" anderen Gesetzen unterworfen als übliche Touristen-Campingplätze.

2007 hat die "City Camp Frankfurt GmbH" unter neuer Geschäftsleitung den Geschäftsbetrieb übernommen.

Für die Umsetzung der Unternehmensphilosophie wird folgendes Leitbild bestimmt:

Das oberste Unternehmensziel lautet:

Zufriedene Gäste, Ausbau des Dienstleistungsangebotes und Servicequalität ausgerichtet an die Bedürfnisse heutiger Campingfreunde und Individualreisender, eine intakte Umwelt zu erhalten sowie dauerhafter Erfolg.

Umwelt- und Naturschutz, Sicherheit und Qualität auf unserem Platz wollen wir stetig verbessern. Damit wollen wir unseren Beitrag zur Sicherung der Lebensgrundlagen für heutige und zukünftige Generationen leisten. Die Einhaltung der Umweltgesetze und -vorschriften ist für uns selbstverständlich.

Was wir wollen:

• Gäste, Mitarbeiter und die Öffentlichkeit über unsere Umweltaktivitäten informieren und, wo möglich, auch daran beteiligen
• Abfälle vermeiden und, wo nicht vermeidbar, einer umweltverträglichen Verwertung zukommen lassen
• Energie und Wasser effizient nutzen
• Belastungen von Boden und Gewässern vermeiden
• unseren Platz naturverträglich gestalten und pflegen
• Verkehrsbelastungen verringern
• umweltschonend reinigen
• den Einsatz umweltbelastender und gefährlicher Stoffe vermeiden
• Natur und Umwelt bei unseren Freizeitangeboten berücksichtigen
• Produkte aus unserer Region verarbeiten und verkaufen
• angenehmes Arbeitsklima mit engagierten Mitarbeitern schaffen
• Gegenüber allen Partnern mit denen wir es bei der täglichen Arbeit zu tun haben, wollen wir die Gebote der Fairness beachten. Dies gilt auch für das Auftreten gegenüber Lieferanten und Wettbewerbern.
• Preise entsprechend den Grundsätzen der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit gestalten

eco-campingUm unsere Ziele noch besser zu erreichen, haben wir das integrierte ECOCAMPING UMWELTMANAGEMENT angestrebt und ab November 2008 eingeführt